Bartending Kurs – Barkeeper lernen

Die Ausbildung zum Barkeeper ist für viele ein Traum. Sie vermittelt neben Fachwissen im Bereich der notwendigen Kenntnisse für Waren- und Getränkekunde auch unterschiedliche Arbeitstechniken an der Bar.

Die Ausbildung zum Traumjob Barkeeper!

Die Grundlagen für den Einstieg in das Berufsfeld werden mit dem Kurs Classic Bartending erworben. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Kursdauer beträgt 7 Tage. Sie erlernen die Grundkenntnisse des Barkeepings sowie nützliche Tricks und Tipps und den Umgang mit zahlreichen Situationen aus dem Baralltag.

Das Leben als Barkeeper ist ganz sicher ein spannendes, aber auch hartes Leben. Damit der Umgang mit den Gästen nicht zur Bewährungsprobe wird, lernen Sie in einem theoretischen und praktisch orientierten Teil, alles was Sie zum Überleben als Barkeeper benötigen.

Die Theorie

In der Theorie lernen Sie mehr über die Entstehung und Geschichte der Barkultur. Der Umgang mit den Gästen und das Verhalten an der Bar in einzelnen Situationen werden Ihnen ebenso vermittelt, wie ausgiebige Gläserkunde, Arbeitstechniken sowie Fachausdrücke an der Bar. Arbeitsgeräte werden Ihnen näher gebracht, Zubereitungsarten der Getränke und Cocktailrezepturen werden Ihnen beigebracht. Vor allem im theoretischen Teil können Sie mehr über das Barleben erfahren und erlernen die Grundvoraussetzungen für den stressigen Baralltag. Nach dem theoretischen Teil gibt es eine Theorieprüfung.

Die Praxis

Barkeeper lernenIm praktischen Teil der Ausbildung erfahren Sie mehr über den optimalen Aufbau Ihres Arbeitsplatzes an der Bar, über das genaue Einschenken, die Anwendung der unterschiedlichen Arbeitstechniken beim Mixen von Cocktails und Getränken, wie man sauber und effizient arbeitet und führen Kundenverkaufsgespräche mit Gästen. Sie üben das Mixen von Cocktails und die Bedienung Ihrer Gäste an der Bar.

Auch Einzelcoachings mit Videoschulung und Analyse sind Teil der Praxis. So erleben Sie das Leben als Barkeeper hautnah mit und können sich bereits in einzelnen Situationen beweisen. Auch hier findet am Ende eine praktische Prüfung statt.

Den Abschluss des Kurses bietet ein Zertifikat der Barschule München, eine anerkannte berufsbildende Privatschule. Sie können außerdem noch zusätzlich das Zertifikat der Deutschen Barkeeper Union, Level 1 ablegen. Wenn der Beruf Barkeeper für Sie schon immer der Traumjob schlechthin war, könnte der Kurs für Sie genau das richtige sein!

Foto: lestertair / 123RF Stockfoto